Fact or Fake?

Warum Fake News das Netz überschwemmen und was sie für unsere Demokratie bedeuten.   


Expertin:

Ingrid Brodnig:
Autorin der Bücher "Lügen im Netz" und "Hass im Netz", die die Schattenseiten der digitalen Kommunikation beleuchten und Hilfe für Betroffene bieten. Schwerpunkt: Wie verändert das Internet unsere Gesellschaft und wie durchdringt es alle Lebensbereiche? Aktuell Autorin der wöchentlichen IT-Kolumne #brodnig im Nachrichtenmagazin profil, Lektorin an der Fachhochschule Wien und der Fachhochschule Joanneum in Graz.

Ort: TriBühne Lehen, Tulpenstraße 1, 5020 Salzburg bzw.
Robert-Jungk-Bibliothek, Strubergasse 18, 5020 Salzburg

Termin: 13. März 2018

 

ABLAUF:

TriBühne Lehen, Tulpenstraße 1

Teil 1 - für Schulklassen: 

8.30 – 9.00 Uhr
Ankunft & Registrierung

9.00 – 9.15 Uhr
Begrüßung & Einführung
„Wir gehen wählen!“: Erste Abstimmung über das Thema

9.15 – 10.15 Uhr
Hauptreferat Ingrid Brodnig

10.30 – 13.00 Uhr 
Stationenbetrieb – Dauer jeweils 30 Minuten

  • Station 1: Tausch dich aus! Expertenimpuls – vertiefendes Gespräch mit Ingrid Brodnig
  • Station 2: Tausch dich aus! Expertenimpuls – vertiefendes Gespräch mit Jochen Höfferer (Marketing & Social Media Stadt Salzburg) und Veronika Horn (Jugendbüro Stadt Salzburg)
  •  Station 3: „Mitmachen oder Schweigen!“ – akzente Jugendinfo

Mittagspause

  •  Station 4: Regionale Werkzeugkiste – Methoden zur Jugendbeteiligung
  • Station 5: Interaktive Wandzeitung / Social Wall zum Thema

12.10 – 13.00 Uhr
Mittagspause 

13.00 – 13.10 Uhr
Quiz

13.10 – 14.15 Uhr
Weiterführung des Stationenbetriebs

14.15 – 14.30 Uhr
„Wir gehen wählen!“: Zweite Abstimmung über das Thema 

14.30 – 16.00 Uhr
Moderierte Diskussion mit politischen VertreterInnen (Landesrätin Martina Berthold, JugendsprecherInnen des Landtags) und Abschluss 

16.00 – 16.30 Uhr
Evaluierung & Abschluss

Moderation: Theresa Edtstadler, akzente Salzburg

 

Robert-Jungk-Bibliothek, Strubergasse 18

Teil 2 - für geladene Gäste: 

18.30 – 19.00 Uhr
„Gedankenblitze“

Austausch zum Thema in kleinerer Runde mit EntscheidungsträgerInnen und MultiplikatorInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik (ca. 15 – 20 Personen)

Moderation: Alexander Mitter und Marietta Oberrauch, akzente Salzburg

 

Teil 3 - offener Programmteil:

19.30 – ca. 21.00 Uhr
Podiumsdiskussion „Nachgefragt bei …"

Impulsreferat mit Ingrid Brodnig und Josef Hörmandinger, stv. Landtagsdirektor in Salzburg, mit anschließendem Gespräch und Diskussion.

Moderation: Stefan Wally, Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen

Programm:

6. Februar 2018

Hört ihr mich?
Bischofshofen

20. Februar 2018

Migration & Wanderbewegungen
Saalfelden

13. März 2018

Fact or Fake?
Stadt Salzburg

21. März 2018

Gemeinwohlökonomie
Bergheim

11. April 2018

BILD oder Bildung?
Hallein