Download Zusammenfassung & FAQs

 

 

Hier geht's zur Facebook Seite des Events.

European Youth Event 2016

 

Der Europäische Jugendevent geht in die zweite Runde.
Alle, die 2014 mit dabei waren, werden euch sagen: Es zahlt sich aus!

Wer: Ca. 7.000 Europäer_innen im Alter von 16 bis 30 Jahren.

Was: Das Europäische Parlament öffnet seine Türen für tausende Jugendliche aus ganz Europa. Gemeinsam mit dem Europäischen Jugendforum als Partner lädt es dazu ein, Ideen in einem politisch, sozial und kulturell diversen Umfeld zu entwickeln und zu präsentieren. Unter dem Motto "Gemeinsam können wir etwas bewegen" soll zu den folgenden fünf Themen diskutiert werden.

Welche Themen:

  • Krieg und Frieden: Perspektiven für einen friedlichen Planeten
  • Apathie oder Beteiligung: Agenda für eine lebendige Demokratie
  • Ausschluss oder Zugang: Entschiedenes Vorgehen gegen die Jugendarbeitslosigkeit
  • Stagnation oder Innovation: Die Arbeitswelt der Zukunft
  • Scheitern oder Erfolg: Neue Wege für ein nachhaltiges Europa

 

Wann: 20. und 21. Mai 2016

Wo: Straßburg (Frankreich), im und rund ums Europäische Parlament

Wie: Anmelden kann man sich ab dem 07. Oktober bis zum 31. Jänner 2016 als Gruppe â 10 Personen. Wenn ihr keine solche Gruppe beisammen habt, meldet euch bei uns. Wir können Kontakte über Europe Direct Wien oder/und das Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich herstellen. Die Vergabe der 7.000 Plätze funktioniert nach dem First-Come-First-Serve-Prinzip: Plätze gibt es so lange bis alle vergeben sind.

Kosten, Anreise, Organisation: Teilnahmegebühr gibt es keine, allerdings muss man für Anreise, Unterkunft und Verpflegung selber aufkommen. Unter Umständen könnt ihr von einer/einem EP Abgeordneten aus eurer Region finanziell unterstützt werden.

Warum:

Das EYE2016 bietet Jugendlichen die Chance ihre Ideen für Europa mit PolitikerInnen und ExpertInnen zu debattieren. Die Ideen, die beim EYE2016 generiert werden, werden an alle Abgeordneten des Europäischen Parlaments kommuniziert und Ende 2016 werden einige der TeilnehmerInnen nach Brüssel eingeladen um die Vorschläge in parlamentarischen Ausschüssen zu präsentieren.
 
Das EYE2016 ist außerdem eine hervorragende Möglichkeit junge Menschen und Jugendorganisationen aus ganz Europa kennenzulernen und Europas kulturelle Diversität hautnah zu erleben.

Es gibt keine besonderen Voraussetzungen für die Teilnahme, einzig eine der folgenden Sprachen sollte verstanden und gesprochen werden: Englisch, Französisch und Deutsch.

Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich

EYE 2016
Ab 07. Oktober 2015

Zur Teilnahme anmelden
Event-Homepage