kick mit Sportfest am 25. Mai 2018


Das Mädchenfußball-Projekt kick mit, organsiert von akzente Salzburg, veranstaltete in Zusammenarbeit mit der Stadt Salzburg und dem Sportzentrum Nord am Freitag, 25. Mai 2018 für Mädchen aus den kick mit-Trainingsgruppen einen Sportstationen-Teambewerb.

Als großes Highlight wurden die Mädchen von Mark Janko, ehemaliger Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft und Victoria Schnaderbeck, Kapitänin der öst. Frauen-Nationalmannschaft unterstützt und gaben neben Interviews und Autogrammen auch hilfreiche Tipps an den Stationen.

Marc Janko, Laureus Sport for Good Botschafter und ÖFB-Spieler, konnte zum ersten Mal live miterleben, mit wieviel Begeisterung und Ehrgeiz die kick mit Mädchen Fußballspielen: „Es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht heute. Ich denke, die Mädchen haben erkannt, wie man als Gemeinschaft ein Ziel erreicht.
Viktoria Schnaderbeck war bereits zum zweiten Mal bei kick mit Salzburg zu Gast: die Bayern München Spielerin, die ihren Wechsel zum FC Arsenal bekannt gab, stattete schon letztes Jahr im Herbst den Spielerinnen einen Trainingsbesuch ab. Sie sagt über das Sportfest: „Das war heute ein gelungenes Event mit viel Spaß, aber auch Ehrgeiz bei den Mädchen. Fußball verbindet Menschen. Der soziale Gedanke dabei ist wichtig, man lernt als Mannschaft zu agieren. Wenn man erfolgreich ist, stärkt es das Selbstbewusstsein. Das hat man bei den Mädchen heute gesehen.

Die Stationen wurden dankenswerterweise von 18 Schülerinnen und Schülern der Oberstufe des Sportgymnasiums Salzburg betreut, welche unsere kick mit-Mädchen nicht nur tatkräftig unterstützt, sondern sie auch fleißig motiviert und angefeuert haben.

Birgit Obermann und Katharina Stainer, Projekt kick mit Salzburg freuen sich über ein gelungens Fest: „Wir möchten, dass die Mädchen neben dem Fußballsport auch die Möglichkeit bekommen, sich als Team zusammen zu finden und die in unserem Projekt verankerten polysportiven Ansätze festigen und spielerisch umsetzen können. Wir denken, mit dem Sportfest konnten wir den Mädchen damit eine gute Möglichkeit bieten und dies war uns durch eine gute Zusammenarbeit mit Klemens Kronsteiner, Sportzentrum Nord und dem Jugendbüro Salzburg, Veronika Horn möglich.

Susanne Hillebrand, Stifterin der Hil-Foundation: „Durch die gemeinsamen Begegnungen der kick mit Mädchen in wöchentlichen Trainings stärken wir sowohl den Teamgeist und Zusammenhalt, als auch deren Empowerment im Alltag.“ 

Wir wünschen allen kick mit-Mädchen einen tollen Sommer!

 

 


kick mit
bei akzente Salzburg, Birgit Obermann & Katharina Stainer
Glockengasse 4c, 5020 Salzburg, www.akzente.net/kick-mit/