Download

Flyer >>

 

 

 

 

 

 

 

 

Online Veranstaltung zum Europatag 2021

 

 

Unter dem Titel „Internet: politisches Neuland? Was bedeuten Fake News für Europa und unsere Demokratie.“ möchten wir über Möglichkeiten und Chancen des digitalen Wandels, z. B. neue Beteiligungschancen, aber auch einhergehende Gefahren, z. B.  die Verbreitung gefälschter oder verfälschter Informationen, aufklären.  Die Jugendlichen erwartet ein spannender Vormittag, mit digitaler Gruppenarbeit und offener Diskussion mit erfahrenen Experten aus den Bereichen Medienpädagogik, Rechtsprechung und Politikwissenschaft. Anhand konkreter Beispiele wird aufgezeigt, wie entsprechende Themen unter Einbezug digitaler Methoden aufgegriffen und junge Menschen in ihrer Beurteilungs-, Kritik- und Handlungsfähigkeit gestärkt werden können. Weitere Informationen finden Sie im Flyer anbei. 

 

Das Besondere ist, dass Schüler*innen aus Bayern und Salzburg – aus der EUREGIO Salzburg-Berchtesgadener Land-Traunstein –zusammenkommen, und gemeinsam, auch in kleinen Gruppen, diskutieren und zusammenarbeiten. 

 

Bitte beachten Sie: jede*r Schüler*in benötigt ein eigenes Endgerät, damit eine gemischte Gruppeneinteilung und individuelle Beteiligung möglich sind. 

Organisatorisches

Technische Voraussetzungen: Für die Teilnahme ist ein Notebook/PC mit Internetverbindung, Webcam, Mikrofon und Audio-Wiedergabe nötig oder zumindest ein Smartphone/Tablet mit der installierten Zoom-App (Gratis-Download im jeweiligen App-Store).

 

Der Zoom-Link wird nach der Anmeldung versendet.

 

 

 

Termin:    Freitag, 07.  Mai 2021 (9:00 - 12:30 Uhr)

Zielgruppe: für Schüler*innen ab der 10. Schulstufe

Thema:     „Internet: politisches Neuland? Was bedeuten Fake News für Europa und unsere Demokratie.

Ihr Interesse wurde geweckt ? Jetzt per Mail hier anmelden!

Kontakt:

akzente Salzburg, Mag.Rainer Schramayr , Glockengasse 4c, 5020 Salzburg

r.schramayr@akzente.net, Tel: 0662/84 92 91-69