Luisa



Luisas EFD in Mazedonien

Europäischer Freiwilligendienst in Mazedonien

 

Auf der Suche nach Europäischen Freiwilligeneinsätzen im Ausland stieß ich auf ein spannendes Projekt von Institute for Political and International Studies (IPIS), welches in Mazedonien, genauer in Skopje, seinen Standort hat. Nachdem das Bewerbungsverfahren relativ rasch über die Bühne ging, lebe und arbeite ich seit gut drei Wochen hier und habe schon so einiges erlebt.

Aber erst einmal sollte ich mich vorstellen. Mein Name ist Luisa Stadlmann, 23 Jahre alt, und ich komme aus dem Dorf Thalgau bei Salzburg. Ich verbringe im Rahmen von European Voluntery Service 5 Monate in Skopje, Mazedonien.

 

Meine Reise begann am 04.01.2015. Nach einem insgesamt 2-stündigen Flug erreichte ich schließlich den kleinen Flughafen von Skopje und wurde von meinem zukünftigen Mentor und dem Direktor des Instituts empfangen.

Die ersten Tage waren sehr interessant, aber auch nicht gerade einfach. Luka, ein polnischer Freiwilliger und gleichzeitig mein Mitbewohner und Arbeitskollege bei IPIS, zeigte mir die Innenstadt und wir begannen mit Hilfe des Instituts, unsere recht dürftige WG auszustatten. Es war ein komisches Gefühl zu wissen, dass man 5 Monate in einem fremden Land mit anderer Kultur, Mentalität und Sprache verbringen wird, obwohl man niemanden kennt.

 

Da ich die ersten Tage von der Arbeit freigestellt war, hatte ich viel Zeit, meine neue Heimat mit Luka zu erkunden. Und wir haben es uns gut gehen lassen. Eines muss man vorab wissen: In Skopje wird gut und gerne getrunken und gegessen. Eine Spezialität ist unter anderem Burek (Blätterteigtaschen mit Fleisch oder Schafskäse gefüllt) mit Ayran (Yoghurt-Getränk mit Wasser und Salz). Man sollte auf jeden Fall auch eine Rakija-Bar im Alten Basar besuchen – aber Achtung, selbstgebrannt haut einen Rakija mit einem Alkoholgehalt zwischen 40 und 60 % schnell aus den Socken.

Meine Arbeit war in den ersten Wochen noch sehr eintönig und beschränkte sich auf die Erstellung einer Adressdatei und Termine bei verschiedenen Botschaften. Aber ich hoffe, dass ich bald wie im Projekt beschrieben Workshops und Konferenzen organisieren kann und mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen zusammen arbeite.

 

Bis dahin genieße ich auf jeden Fall weiterhin meine Freizeit und erforsche neben Skopje und dem Land Mazedonien auch liebend gerne die so verschiedene Mentalität der hier lebenden ethnischen Gruppen. Denn eines ist sicher, die Menschen in diesem wunderschönen Land unterscheiden sich von denen aus meiner Heimat in so manchen Dingen. Etwa herrscht hier diese gewisse Laissez-fair-Stimmung von der man sich nur allzu gerne anstecken lässt.

 

Auf jeden Fall weiß ich jetzt schon, dass ich dankbar für all die Erfahrungen nach Hause zurückkehren werde. Ich kann euch allen nur empfehlen, selbst einen EFD zu erleben!

EFD Erfahrungsberichte

Infos aus der Ukraine

Noah's Freiwilligenprojekt
Hier geht's zum Bericht

Infos aus Spanien!

Paul's Freiwilligenprojekt im ESK
Hier geht's zum Bericht

Infos aus Frankreich

Vinzenz' Freiwilligenprojekt
Hier gehts zum Bericht

Infos aus Spanien!

Lena's Freiwilligenprojekt im ESK
Hier geht's zum Bericht

So läufts in Spanien 

Manuel's Freiwilligenprojekt
Hier geht's zum Bericht

EFD in Spanien
So geht Orangenparty

EFD in Spanien
Hier geht's zum Blog

EFD in den Niederlanden
Heel leuk!

EFD in den Niederlanden
Hier geht's zum Bericht

EFD in Spanien
Ab in den Süden

EFD in Spanien
Hier geht's zum Bericht

Unter Freunden

EFD in der Ukraine
Hier geht's zum Bericht

Earthship ahoi!

EFD in Luxemburg
Hier geht's zum Vlog

East and Ivy

EFD in der Ukraine
Hier geht's zum Blog

Raus aus der Komfortzone

EFD in Rumänien
Hier geht's zum Bericht

EFD in Großbritannien
You alright, mate?

EFD in Großbritannien
Hier geht's zum Bericht

EFD in Spanien
Sonne in Valencia

EFD in Spanien
Hier geht's zum Bericht

EFD in Gran Canaria
Auf der Insel

EFD in Gran Canaria
Hier geht's zum Blog

EFD in Mazedonien
Weit weg in Skopje

EFD in Mazedonien
Hier geht's zum Bericht

EFD in Großbritannien
Into the wild

EFD in Großbritannien
Hier geht's zum Blog

EFD in Bulgarien
Neues von ArtAreA

EFD in Bulgarien
Hier geht's zum Bericht

EFD in Bosnien und Herzegowina
Einsatzort: Sanski Most

EFD in Bosnien und Herzegowina
Hier geht's zum Blog

EFD in Deutschland
Was geht, Berlin?

EFD in Deutschland
Hier geht's zum Blog

EFD in Großbritannien
So wars in Ravenswood

EFD in Großbritannien
Hier geht's zum Bericht

EFD in Großbritannien
Die Welt retten in England

EFD in Großbritannien
Hier geht's zum Bericht

EFD in Liechtenstein
Hoi Vaduz!

EFD in Liechtenstein
Hier geht's zum Bericht

EFD auf Madeira
Sonne in Sao Vicente

EFD auf Madeira
Hier geht's zum Bericht

EFD in Polen
Jeszcze raz, jeszcze raz!

EFD in Polen
Hier geht's zum Bericht

EFD in Italien
Zwischen Pizza und Pasta

EFD in Italien
Hier geht's zum Bericht

EFD in Schweden
Mitsommer in Skandinavien

EFD in Schweden
Hier geht's zum Bericht