insel




Erfahrungsbericht der Aufnahmeorganisation Insel - Haus der Jugend



Wie lange sind Sie schon eine Aufnahmeorganisation, bzw. wie viele Freiwilligen haben Sie bereits aufgenommen?


Die Insel begann im September 1997 in Zusammenarbeit mit Fr. Katharina Hinterhofer/akzente mit der Aufnahme von Freiwilligen. Bisher haben 32 junge Menschen aus europäischen Ländern und Drittländern, Erfahrungen im Zusammenleben mit Grundschulkindern sammeln können.


Warum haben Sie sich entschlossen Europäische Freiwillige aufzunehmen?

Die Erkenntnis, dass ein interkultureller Austausch besonders für Kinder viele neue Denkweisen eröffnen kann, führte uns zu dieser Entscheidung.


Inwiefern stellt der EFD eine Bereicherung für Ihre Organisation dar?

Freiwillige im Zusammenleben mit Kindern in verschiedenen Mentalitäten und Sprachen tragen maßgeblich dazu bei, die Insel als interkulturelles Zentrum zu erleben.


Welche Tätigkeiten/Aufgaben übernimmt der/die Freiwillige/r in Ihrer Organisation?

In der Tagesbetreuung assistieren die Freiwilligen bei der Versorgung der Kinder mit frischgekochten Speisen, bei der Lernbetreuung und bei den vielen Spielangeboten.


Gibt es einen besonderen Moment den Sie gerne mit uns teilen möchten?

In der erfreulichen Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen von akzente International gab es viele solcher Momente.

 

Reports

keck
Erfahrungsbericht der Aufnahmeorganisation

KECK - KinderfreundInnen
So war's!

Insel- Haus der Jugend
Erfahrungsbericht der Aufnahmeorganisation

Insel- Haus der Jugend
So war's!

Seniorenresidenz
Erfahrungsbericht der Aufnahmeorganisation

Seniorenresidenz
So war's!

Youthcenter Corner
Erfahrungsbericht der Aufnahmeorganisation

Youthcenter Corner
So war's!

ICNM
Erfahrungsbericht der Aufnahmeorganisation

ICNM
So war's!