Bildergalerie 2020

Don Carlo

von Giuseppe Verdi

 

Seit 1994 bieten die Osterfestspiele Salzburg und akzente Salzburg im Projekt "Oper - quicklebendig! Jugend und Osterfestspiele" jungen Menschen aus Stadt und Land die Chance, durch Werkeinführung und Workshops sowie den Blick hinter die Kulissen und den Besuch der Orchesterhauptprobe, Zugänge zum Musiktheater zu finden und somit die Oper auch für die Jugend auf höchstem Niveau spürbar und erlebbar zu machen. Nur durch engagierte Partner ist Jugendarbeit in dieser Dimension möglich. Dafür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!

 

 

OFS 2020 - Don Carlo - Bauprobe / (c) OFS_Forster


Was nehme ich an Erkenntnissen aus dem Projekt mit in meinem Alltag?

 

„Der Lack geht nicht mehr aus der Kleidung raus.“

„Man könnte öfter zu Konzerten und in die Oper gehen.“

„Wir wissen etwas über die Oper und wie die Geschichte aufgebaut ist.“

„Die Themen sind immer noch aktuell.“

„Kennenlernen verschiedener Berufe im Festspielhaus.“

„Sich immer über etwas vorher informieren, damit man sich auskennt und auch darüber reden kann.“ 


Warum findest du diese Projekte wichtig?

 

„Es ist sehr gut, dass wir auch so etwas Spaßiges machen.“

„Damit es eine bessere Klassengemeinschaft gibt.“

„Dadurch erfahren wir mehr über unsere eigene Stadt.“

„Wir machen dabei etwas, wo wir nicht nur in der Klasse sitzen.“

„Es verbessert den Ruf der Schule, es ist eine gute Werbung für die Schule.“

„Es bleibt für immer in unserer Erinnerung.“

„Es hilft uns möglicherweise auch dabei, unsere Stärken zu finden.“

„Es fördert die Kreativität. 


Was hat euch besonders gut gefallen, was hat euch bewegt?

 

„Mir hat es gut gefallen, wie sie das Licht im Festspielhaus einsetzen.“

„Der beste Freund von Don Carlo hat sich für ihn geopfert, das hat mich sehr bewegt.“

„Ein Motiv, das ich ausgewählt habe, hat mich besonders bewegt, weil der Sprung
von Felsen zu Felsen wie ein Neubeginn wirkt.“

„Ich finde es gut, dass die Personen in dem Stück immer so gut bewacht werden.“

„Die Themen haben mich sehr interessiert, besonders das Thema Freiheit hat
mich tief berührt.“

„Das Sprayen war besonders toll.“

„Mir haben die Ergebnisse so gut gefallen, weil es wie gedruckt aussah.“

„Es war eine schöne Erfahrung, die Räume im Festspielhaus zu sehen.“

„Ich fand es toll, dass sie uns bei der Oper kostenlos zuschauen lassen würden.
Diese Möglichkeit hätten wir sonst wohl nicht.“ 

 

 

 


Kontakt

Robert Miksch

Kultur & Projekte
r.miksch@akzente.net
0662/84 92 91-49