Sucht & Rausch


Workshop

Zum Alltag von Jugendlichen gehören häufig Grenzerfahrungen und  riskante Erlebnisse. Natürlich sind nicht alle suchtfördernd, jedoch ist die Jugendzeit für viele Mädchen und Burschen oft eine Phase des Experimentierens mit Substanzen und der gezielten Suche nach Rauscherlebnissen. Die Ursachen sind vielfältig, hängen von individuellen Risikofaktoren ebenso ab wie von der persönlichen Einstellung zu Rauschmitteln.

Erwachsene sollen Jugendlichen zum Beispiel konkrete Tipps zur besseren Selbststeuerung und zur Konsumeinschränkung vermitteln können; pädagogische Strategien der Bewährung in herausfordernden Situationen haben Vorrang vor bloßer Bewahrung.

Von JugendbegleiterInnen ist neben Verständnis für jugendliche Lebenswelten deshalb auch ein Grundwissen über Suchtursachen, Suchtmittel und über die Funktionen von Rausch und Risiko gefragt.

Ziel des Workshops ist es unter anderem, sich mit problematischem Konsum auseinanderzusetzen und dennoch den wertschätzenden Kontakt mit Heranwachsenden halten zu können.

Inhalte:

  • Grundlagen von Sucht und Prävention
  • Basics und Methoden der Rausch- und Risikopädagogik
  • Beratungsangebote Salzburg


Weitere Informationen: Waltraud Katzlinger w.katzlinger@akzente.net


akzente Fachstelle Suchtprävention

Wissen was wirkt – Gemeinsam für ein suchtfreies Leben! 
0662/84 92 91-44, suchtpraevention@akzente.net

Unsere Angebote

Sucht & Rausch
Workshop:

Sucht & Rausch
für MitarbeiterInnen in der Jugendarbeit

angerauscht
Jugendworkshop:

angeRAUSCHt
zum Thema Rausch, Risiko & Jugendschutz

rausch
Seminar:

Ich will hier RAUSch!
für MitarbeiterInnen in der Jugendarbeit

Sprechblase
JUZ Info-Beratung:

Sprechblase
zu Rausch, Risiko & Suchtprävention

movin
Seminar:

movin'
motivierende Gesprächsführung

Cannabis workshop
Workshop-to-book:

Cannabis
harmlos oder höllisch?

risflecting  neu
ExpertInnenpool:

risflecting
Leben in Rausch- und Risikobalance

medien
Internetportal f. Jugendliche

feel-ok.at
Gesundheitsfragen etc.

Tabak- und Alkoholprävention:

Klarsichtkoffer
zum Ausborgen