Ninas Umwelt-Talk

 

Manchmal braucht es ein Format des Redens und des Zuhörens...

... denn in der Freizeit ist ein Workshop manchmal zu viel Muss, daher haben Jugendliche bei Ninas Umwelt-Talk die Chance, über Zukunftsvisionen, aber auch Sorgen und Ängste zu sprechen. Durch das Gespräch und den Austausch in der Gruppe erlangen Jugendliche ein Bewusstsein dafür, wie sie persönlich Schritte für eine nachhaltige Entwicklung setzen können.

Ablauf: Ich komme zu Ihnen in die Einrichtung. Sie laden Jugendliche im Vorfeld ein, bei Ninas Umwelt-Talk dabei zu sein. Ich bringe Anschauungsmaterialien und kurze, einfache Spiele mit, die dabei helfen, ins Thema einzusteigen. Das Gespräch dient der Alternative zum Workshop, falls dieses Format für die Einrichtung zu starr wäre. Trotzdem wird das Gespräch von mir moderiert und folgt einem roten Faden. Auch im Gespräch lautet das Ziel wie in einem Workshop auch, niederschwellig Wissen zu vermitteln und zum Nachdenken anzuregen. Die Jugendlichen bekommen einfache Tipps und Tricks für nachhaltige Verhaltensänderungen. Die Freude und der Mut, die es dazu braucht, stehen dabei im Vordergrund.

Rahmen: gemütliche Atmosphäre im Jugendzentrum

Dauer: 2 bis 3 Stunden (je nach Bedarf)

kostenlos

 

(Titelfoto: ©PLUS/Michael Namberger)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Nina Köberl

Umwelt & Nachhaltigkeit
n.koeberl@akzente.net
0662/84 92 91-35
mobil: 0699/17 142 499