Projektkoordination Girls’ Day

Gesucht wird für eine Anstellung im Ausmaß von 16 Wochenstunden ein/e Projektkoordinator/in für das Projekt Girls’ Day.

Die Aufgabe umfasst die selbständige Vorbereitung und Durchführung des EuRegio Girls’ Day.

Entlohnung: Laut Babe Stufe 4/1 bei Vollzeitbeschäftigung von 39,5 Stunden/Woche Brutto Euro 2.254,05.

Dienstort: akzente Salzburg, Glockengasse 4c, Stadt Salzburg

Allgemeine Anforderungen:

  • feministische Grundhaltung
  • Erfahrung im Projektmanagement
  • Bewusstheit und Fokus auf/für Mädchen- und Frauenförderung am Arbeitsmarkt bzw. Aspekte des Gender Mainstreaming
  • Freude und Begeisterung am Umgang mit Mädchen, Eltern, Betrieben, Lehrpersonen, MultiplikatorInnen und PolitikerInnen
  • Flexibilität und Belastbarkeit, Allround- und Organisationsgeschick
  • Koordinations- und Moderationsfähigkeit
  • Wünschenswert: EDV-Kenntnisse, Basiskenntnisse von Evaluationen (zur Koordination und Weiterentwicklung der bestehenden Jahresevaluation)

Aufgaben und Tätigkeiten:

  • Organisation und Koordination des Girls’ Day
  • Formulierung von Pressetexten und Öffentlichkeitsarbeit
  • Einnahmen-Ausgaben-Rechnung
  • Abwicklung von Förderansuchen und Akquirierung von Förderungen
  • Vernetzungstätigkeiten
  • Administrative Tätigkeiten (Ablage, Abrechnungen, Aussendungen, etc.)
  • redaktionelle Betreuung der Homepage mit Typo 3
  • Organisation und Durchführung von Messeauftritten

Bewerbungen bitte per E-Mail mit Foto bis 2. Dezember 2019 an:

akzente Salzburg, z. Hd. Marietta Oberrauch, Glockengasse 4c,
m.oberrauch@akzente.net, Tel: 0662/84 92 91-29