ARGE-Tagung Brennpunkt 15.-17. Okt. 2012


BRENNPUNKT: GENDER & SUCHT.  Kann gendern was ändern?
Tagungsort: Bildungshaus St. Virgil, Salzburg

Gibt es geschlechtsspezifische Entstehungsbedingungen von Sucht, in welchen Bereichen nähern sich aktuell die Geschlechter an - oder driften auseinander? Welche Konsumverhaltensweisen beobachten wir bei Jungen/ Mädchen, wie erklären wir uns diese und was können wir durch Prävention gezielt verbessern? Diesen und weiteren Fragen widmet sich die Österreichische ARGE Suchtvorbeugung in ihrer 14. Fachtagung 2012 und freut sich auf Dialog und Diskussion zu einem spannungsreichen Thema!

Mit Vorträgen von:

 

  • Dr. Ulrike Paul: "Genderspezifische Aspekte von Sucht"
  • Dr. Heino Störer  "Männlichkeiten und Sucht"
  • Harald Klingemann: "Maskulinität als Bezugspunkt für Gesundheits- und Suchtverhalten"
  • Dr. Peter Koller: "Identitätsrelevante Erfahrungen von Burschen und Mädchen bei der Beteiligung an Alkoholszenen“
  • Dr. Marie-Luise Ernst: "Welche Zukunft hat Gender in der Suchtprävention"
  • Mag. Martina Berthold (Organisationsberatung des Landes Salzburg): Tagungsmoderation