movin' - Motivational Interviewing

Weiterbildungsseminar

Das Konzept des „Motivational Interviewing“ (MI) wurde von William Miller und Stephen Rollnick für die Beratung von Menschen mit Suchtproblemen entwickelt. Die Methode ist darauf ausgelegt, jemanden bei Änderungen in seinem/ihrem Verhalten zu unterstützen. Das Ziel von MI/Motivierender Gesprächsführung liegt darin, eine Atmosphäre zu schaf- fen, die es der Person erleichtert, ihr Verhalten zu überdenken und mögliche Veränderun- gen ins Auge zu fassen.

MI ist besonders geeignet zur Beratung bei Abhängigkeiten und bietet Unterstützung bei Risikoverhalten von Jugendlichen. Gerade für Tür-und-Angel-Gespräche bietet MI eine Hil- festellung, um mit dem/der Jugendlichen in wertschätzendem Kontakt zu bleiben.
Der Umgang mit Ambivalenz und Widerstand steht im Zentrum unserer movin‘- Seminare. Unentschlossenheit wird als normale Phase akzeptiert, Motivation zur Veränderung ist nicht Voraussetzung, sondern Ziel der Beratung.

2 MI-Seminare (aufbauend): movin I – Grundkurs & movin II – Follow up-Seminar

Zielgruppe: Multiplikator:innen aus Jugendarbeit, Fachkräfte aus Jugendberatung, MA Jugendsozialbereiche; Lehrlingsausbildner:innen, (Schul-)ärzt:innen, (Schul-)Psycholog:innen, Pflegefachkräfte u.a.
Dauer: 2 Tage / 16 UE
Kosten: auf Anfrage
Referent:innen: 2 MI-Trainer:innen (Suchtprävention/Drogenberatung)
Kontakt: Waltraud Katzlinger, w.katzlinger@akzente.net