Wenn Essen zum Problem wird


Prävention von Essstörungen bei Kindern & Jugendlichen

Schönheits- und Schlankheitsideale in Medien beeinflussen unser Bild vom „perfekten“ Körper – schön, schlank, muskulös… 

Der ideale Körper wird als Produkt des eigenen Willens dargestellt, nicht selten entstehen dadurch Essstörungen. 

Worauf Eltern achten können, ihre Kinder bei einer genussvollen Lebensweise zu unterstützen ist Thema dieses Vortrages mit anschließender Möglichkeit Fragen zu stellen.

Geplantes Zoom-Meeting am 02.06.2022:

Zoom-Meeting beitreten:

us06web.zoom.us/j/84984588499

Meeting-ID: 849 8458 8499

Kenncode: 148537

ZIELGRUPPE: Eltern, Erziehende und interessierte Erwachsene

REFERENTIN: Dipl.-Päd.in Caroline Prantner-Kaltenegger
Psychotherapeutin und Therapeutische Leiterin der Selbsthilfe Gruppe für Angehörige von Menschen mit Essstörungen im FrauenGesundheitsZentrum Salzburg

TERMIN: 02. Juni 2022, UHRZEIT: 19:00, DAUER: ca. 45 Minuten Input mit anschl. Diskussion

TN: unbegrenzt keine Anmeldung notwendig

KONTAKT: akzente Fachstelle Suchtprävention, k.stainer@akzente.net; 0662/84 92 91-41


akzente Fachstelle Suchtprävention

Wissen was wirkt – Gemeinsam für ein suchtfreies Leben! 
0662/84 92 91-44, suchtpraevention@akzente.net

weitere Angebote

Elternkurzvorträge

Rauchen, Alkohol, Medien
kostenloses Angebot

Prävention in der Familie

Elternangebote
Übersicht